anika tittes

 

Moin und guten Tag,

mein Name ist Anika Tittes und ab dem 1. April 2020 bin ich Ihre neue Vikarin in der Kirchengemeinde Osdorf-Felm-Lindhöft. Dabei sollte ich – gemäß Vor-Corona-Plan – das erste halbe Jahr in der Grundschule Osdorf verbringen, um dort den Religionsunterricht zu begleiten und mich selbst im Unterrichten zu versuchen. Erst ab November 2020 wäre ich dann auch regelmäßig bei kirchlichen Veranstaltungen anzutreffen. Gerne hätte ich auch vorher schon in die eine oder andere Gruppe hineingeschnuppert, ein paar Gemeindemitglieder kennengelernt und mich persönlich vorgestellt. Dank Corona ist dies nun vorerst leider nicht möglich. Stattdessen sind wir alle gezwungen, andere Wege zu suchen, um miteinander in Kontakt zu treten. Mein erster Schritt ist daher, dass ich mich Ihnen hier kurz schriftlich vorstelle.

Ich bin 34 Jahre alt, gebürtige Kielerin und wohne seit einem Jahr mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in Friedrichsort. Vorher haben wir in Österreich und Rostock gelebt, wo ich 2016 mein Theologiestudium abgeschlossen habe. Mein Mann, Gordon, arbeitet bei Caterpillar; meine Kinder, Joshua (4,5 Jahre) und Hanna (3 Jahre), gehen in den Kindergarten. Wenn ich zwischendurch Zeit habe, nähe ich, lese, bastle Fotobücher, gehe zum Yoga oder kämpfe mit den Brombeeren auf unserer Terrasse. Die letzten vier Jahre war ich mit Joshua und Hanna zuhause und freue mich daher sehr auf die neuen Kontakte, Aufgaben und Impulse, die mir in den nächsten zwei Jahren in Ihrer Gemeinde begegnen werden.

Wie sich diese zwei Jahre angesichts der Pandemie nun tatsächlich gestalten werden, wann und in welchem Umfang ich in der Grundschule und ab wann ich in der Gemeinde zu sehen sein werde, kann ich Ihnen leider noch nicht sagen. Aber ich bin zuversichtlich, dass das für die Gestaltung des Vikariats zuständige Predigerseminar in Ratzeburg eine Lösung finden wird, die möglichst nah am ursprünglichen Plan liegt. Bis dahin bin ich in Gedanken bei Ihnen und Ihren Lieben, wünsche vor allem Gesundheit, aber auch Zuversicht, Geduld und Kreativität für die Zeit zuhause.

Wenn Sie mögen oder Fragen haben, dürfen Sie mir gerne eine Mail schicken: aDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Herzlichst, Ihre Anika Tittes